Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Kreator
...oder der weiche Kern eines Thrash-Metallers...



Im Rahmen der „Enemy of God“-Tour, stand Miland „Mille“ Petrozza, Sänger und Gitarrist der Thrash-Metal-Kombo Kreator aus Alten-Essen, unserer Redakteurin Nathalie Mohr im Interview Rede und Antwort.


Kreator Als ich den Raum betrat, in dem Mille laut Tourmanager vorher wohl noch halb nackt gesessen haben muss, fand ich einen, auf dem Sofa in der Ecke zusammengekauerten Mille wieder, der mich sofort freundlich begrüßte und mir den Platz neben ihm anbot.

Die Tour läuft ja recht gut, hast du mit soviel Ansturm auf die Konzerte gerechnet?

Gehofft... Wahrscheinlich wissen die Leute gar nicht mal zu schätzen was wir machen, wurd auch langsam mal Zeit.

Naja ist ja immer Ansichtssache, ob man`s schätzt oder nicht...

unterbricht Nein, nein, wir freuen uns, das ist gut, das ist gut.

Mit welchem Album könnte man euer jetziges Album am ehesten vergleichen?

Mit dem jetztigen Album. Ich glaube nicht, dass man das mit den anderen Alben so vergleichen kann. Was meinst du?

Ratlosigkeit Naja, ich muss dazu sagen, dass die Fragen teilweise unser Redakteuer Dominic Türk gemacht hat, der hat jetzt aber gesagt „Ne, ich geh Hatesphere gucken“.

lacht
Kreator

Den Titel „Enemy of God“ könnte man ja sehr leicht als antichristlich abstempeln..

Ja, tut man auch.

Ist der Titel als politisches Statement einzuordnen?

Mille`s Handy klingelt
Ah sorry...

Also, als was würdest du das bezeichnen und was genau wollt ihr damit erreichen?

Einfach gar nichts, es soll einfach nur ein guter Songtitel sein, also damit wollen wir nichts erreichen. Irgendwie auch, das ist ein Statement, das jeder anders ist, jeder so interpretieren kann wie er sich das vorstellt, also ich wurde inspiriert durch das Vokabular, das biblische Vokabular, das in der Politik in letzter Zeit angewendet wurde, dass immer viel gesagt wurde, `wir machen das im Namen Gottes` oder `wir müssen die Leute, unsere Nation, vor Gottes Feinden quasi beschützen` und das ist es. Diese Sprüche kamen sowohl von den extremen Islamisten, als auch von diesen komischen, ehm, der sogenannten amerikanischen Regierung.

In der Rock Hard stand wohl, du würdest gerne Horrorfilme gucken und holst du davon Inspirationen für die Texte?
Kreator

Hab ich früher mal, aber... also du musst dir jetzt nicht vorstellen, wenn man jetzt Texte schreibt, dann setzt man sich nicht hin und guckt nen Horrorfilm und schreibt halt so nen Text da oder sowas.

muss lachen klar...

Aber ich denke mal unterbewusst inspiriert einen das doch irgendwo. Ich mag halt dieses extreme an Horrofilmen. fängt an zu husten und zu keuchen, zieht sich seine Wollmütze komplett übers Gesicht. Zieht sie nachdem er aufgehört hat zu husten wieder hoch. Ich glaub` ich muss heute sterben, das ist mein letzter Tag..

Ne, lass das mal lieber.

In welchen Ländern würdest du gerne mal spielen?

Auf dem Mars!

Hmm, das ist auch ne gute Idee, könnte allerdings noch ein paar Jährchen dauern.

Ja, allerdings!
Kreator


Eine Frage, die ich dir unbedingt stellen muss ist: Warum warst du um Gottes Willen beim Ki.Ka.?

War doch lustig oder? Hast du`s gesehen?

muss lachen Ja!

War doch lustig oder? Hey komm, die Kiddies haben sich gefreut! Hey du musst dir vorstellen, du als Metal-Expertin, ne? Für dich war das völlig uninformativ, aber für so Kiddies, die das noch nie vorher gehört haben, für die war das total aufregend.

Es sah auch so aus, als würdest du dich da überhaupt nicht wohlfühlen.

Naja sagen wir mal so, es war ne ungewohnte Situation für mich.

Ja, und dieser Moderator da, der hat dir Fragen gestellt und du schienst ihn überhaupt nicht wahrzunehmen.
Kreator

Ja, der war auch so`n bisschen steif und der hat mich jetzt nicht wirklich zu Höchstleistungen motiviert und ich war auch ein bisschen gelangweilt dadurch, dass der da zum Teil auch ziemlich dämliche Fragen gestellt hat.

Limp Bizkit und so, ne?

Ja, ja, also ich musste manchmal lang überlegen, was ich da antworten soll, weil das ist einfach so. Das ist jetzt sowas von unexplizit, was der da gefragt hat, das war wirklich sowas von an der Oberfläche, aber ich wollte ja auch den Kiddies vor allem den Spaß nicht nehmen. Ich fand`s gut, also es war lustig, also ich mein, das ist kein Highlight meiner Bandgeschichte oder so... lacht

Warum haben die denn ausgerechnet einen aus`m Thrash-Metal-Bereich genommen?

Das weiß ich nicht. Ich glaube, die wollten einfach so diese harte Sache auch mal zeigen.

Kam ja nich so viel rüber, ne?

...ja....

Der Ausschnitt war ja auch extremst kurz.
Kreator

...ja, ja, ja...

Waren die Bilder denn gestellt, oder waren die Kinder wirklich auf die Idee gekommen? In der Metal Heart hab ich ein Bild gesehen.

unterbricht Ich hab mich zwischen die gesetzt.
Das ist echt, das kann man nicht stellen. Wie soll man das stellen, mit PhotoShop? lacht

Keine Ahnung. So „jetzt macht mal ne Pommesgabel in die Kamera“.

unterbricht Nein, ich hab die Kiddies schon gezwungen die n bisschen zu machen, aber hat niemand von den Moderatoren gesagt. Ich hab die dazu gebracht das zu tun, aber ist ein guter Schritt in die richtige Richtung.

Ja klar, man muss natürlich bei der Jugend anfangen.
Kreator

Genau!

Damit die nicht mit Hip Hop rumrennen.

lacht

Habt ihr irgendwelche Rituale vorm Aufritt, außer Interviews geben?

tut geheimnisvoll Ich nehme sehr viel Chemie, chemikalische Drogen, die ich aber wegen meiner Erkältung zu mir nehmen muss. Wenn ich das nicht tue, dann kann ich eben nicht spielen. Ich hab seit heute morgen alles [...] betont Ich muss mich mit Schmerzmitteln und Antibiotika vollstopfen, ich bin ein Wrack!

muss lachen Man kann`s auch übertreiben ja ;) und das war`s an Ritualen ja?
Kreator

wieder ernst nein, jetzt nur in den letzten drei Tagen. Ich hab halt ne Erkältung und die geht nicht weg, weil ich halt immer wieder vom Kalten ins Warme komme.

Naja gut, ist für die Stimme wahrscheinlich nicht ganz so schlimm, wie z.B. für Nightwish.

Ne ne, ne, ne das geht schon.

Welche Pläne habt ihr für die Zukunft?

Oh Mann ey, da haben wir noch gar nicht drüber nachgedacht. Wir müssen gucken, was die Zukunft so mit sich bringt.

Noch zehn Alben?!

Ja, wenn wir noch können.

Sind irgendwelche Festivalauftritte in Planung?

Ja, kommen einige, lass dich überraschen!

Warum ist die Live-Kreation nur ein Zusammenschnitt, also warum habt ihr nicht ein Konzert genommen?

Weil es schwierig war, ein Konzert zu kriegen wo die ganze Zeit der Qualität der Songs und wir haben ja versucht, ich meine also im Studio nicht so rumzutricksen. Wir haben höchstens gut gemischt, aber nicht gesagt, hier wiederhol ich das nochmal. Deswegen müssen wir halt bei vielen Songs Abstriche machen. es klopft, ein Mann erkundigt sich, ob die Band noch etwas bräuchte, Mille fragt, ob Wasser im Kühlschrank sei, was Verwirrung entstehen lässt „einfach, klar?“ - „Ja, Wasser, ja, ja...“
Kreator
Wie ist deine Meinung zum Internet?

Für mich ist das eine gute Informationsquelle, da kann sehr viel rumstöbern und es ist alles schneller als früher. Also es ist schon ganz gut, ich mag es. Vor allem die Kommunikationsforen.

Ja und über Internetmagazine geht es natürlich auch schneller (als über Printmedien).

Das auch, ja.

Wie genau ist das Coverartwork von der Platte entstanden?

Ganz einfach, wir haben dem Typen Texte geschickt, ein paar Demos geschickt, mit den Songs in der Rohversion, und der hat sich dann inspirieren lassen, ein betont schrecklich morbides Cover zu kreieren.

Bei „Dying Race Apocalypse“, fielen Dominic Türk auf, dass da akkustische Gitarren am Anfang sind...

unterbricht Oh! Welch Frevel!

muss lachen Warum? (habt ihr das gemacht)

Also ich hab, wir haben, bei der, beim obersten Polizeiwart der Metal-Polizei angerufen und die haben uns das genehmigt. Ne, das geht schon klar, wir haben da ne Genehmigung für.

muss lachen ...ok... Das war`s dann schon! Die letzen Worte gehören dir...
Kreator

Alles ist super, alles wird super, alles wird super, so super war`s noch nie!

Chemische Drogen, ja?

vehemend und lachend Nein!


Insgesamt zeigte sich wiedermal, die bekannte Tatsache, dass Männer sich, wenn sie krank sind, immer ein bisschen ausheulen müssen ;). Stellenweise dachte Mille wohl, ich glaube ihm nicht und mache mich lustig. Naja aber wie man sieht, haben auch Thrash-Metaller einen weichen Kern. Ob Mille diesen nur weiblichen Interviewern zeigt, bleibt mir verschlossen. Jedenfalls muss er vor allem an diesem Tag wohl einen „Schalter“ in sich „umgelegt“ haben, bevor er energieversprühend auf die Bühne trat.


Ausarbeitung: Nathalie Mohr & Dominic Türk
Umsetzung: Nathalie Mohr
Fotos: Kreator (www.kreator-terrorzone.de)
Bandfotos: Harald Hoffmann Photography
Artworks: Joachim Luetke (www.luetke.com)








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-04-16 (2475 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied