Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Subway to Sally Nackt Akustik II
26.04.2007, Krefeld, Kulturfabrik



Endlich wieder Subway to Sally in der Kufa! Hat ja lange genug gedauert. Diesmal anlässlich des zweiten Teils der "Nackt"-Akustiktour.


“ vspace= Erst eineinhalb Stunden nach Einlass ging es los. Ob das nun gewollt war oder nicht, bleibt fraglich. Jedenfalls wurde das Publikum ab 20Uhr recht ungeduldig.

Los ging es dann mit dem selben Intro wie bereits zuvor und nacheinander die Bühne betretenden Bandmitgliedern. Besonderer Jubel, vor allen aus jungen, weiblichen Mündern, kam - ja wem wohl? - Eric zu Teil. Er legte direkt in der ersten Ansage einen Versprecher hin. Zu seinem Ärger, aber zur Belustigung und Aufheiterung des Publikums. Dann übernahm Bodenski mit dem herausfordernd unkreativen Satz: "Jetzt kommt ein Lied.", nur gut, dass seine Texte sonst von mehr Kreativität geprägt sind, hehe.

“ vspace= Leider hatte sich die Setlist im Vergleich zum ersten Teil der Tour und der DVD kaum verändert. Zumindest eine Variation in der Reihenfolge wäre wünschenswert gewesen. "Erdbeermund" musste man leider wieder vergeblich suchen - schade.

Die Stimmung war gut und die Kufa überzeugte mal wieder: Die Erhöhung am Ende der Halle durch Stufen verhalf zu mehr Sicht in den hinteren Reihen. Auch am Ausgang der Halle war der Sound noch in Ordnung und man konnte ein bisschen frische “ vspace= Luft schnappen, die durch den langen breiten Gang von der komplett geöffnetten Front hereinkam. Die vordere Bar an der kleinen Halle war ebenfalls geöffnet. Und noch ein Lob: 1,50€ für 0,3l Softdrink, davon können sich einige(!) Locations eine Scheibe abschneiden. Da macht das ganze auch mehr Spaß und man guckt nicht so genau drauf.

Da zu Umsetzung und Songinhalten bereits zum ersten Teil viel gesagt wurde, wäre es wohl müßig, dies hier nocheinmal durchzukauen. An der Setlist geändert waren lediglich: "Die Rose im Wasser" statt "Ein Baum","Die Hexe" statt "Abgesang" und dass Erdbeermund erst gar nicht auf der Setlist stand...

Man schloss wieder mit "Seemannslied", was sich als schöner Abschluss eingebürgert hat und ließ einen schönen Abend ausklingen. Die Wiederholung war es vor allem wegen der unterschiedlichen Locations und Städte wert. Es gab zwar nichts neues, aber dennoch ein gelungenes Konzert.
“ vspace= Das nächste mal dann aber wieder rockig bitte ;).


Setlist:
Böses Erwachen
Das Rätsel
Minne
Die Rose im Wasser
Horo
Der Hofnarr
Sieben
Element des Verbrechens
Kruzifix
Alle Psalite Cum Luya
Mephisto
Das Rätsel II
Kleid aus Rosen
Die Hexe
Unterm Galgen
Traum vom Tod II
Santus
Maria
“ vspace= Liebeszauber
Die Arche
Sag dem Teufel
Die Braut
Der Bräutigam
Carrickfergus
-------------------------------------
Schlaflied
Ohne Liebe
-------------------------------------
Julia und die Räuber
-------------------------------------
Feuerkind
Seemannslied


Bericht & Fotos: Nathalie Mohr

Fotos in der Galerie








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2007-05-25 (2530 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied